Gründer

Auch wenn wir ein relativ junger Verein sind, so ganz unbedarft sind unsere Gründer nicht. Sie kommen alle aus einem anderen Line Dance Club in München, bevor wir uns zu einem eigenen Verein entschlossen haben.

Hier wollen wir uns im Einzelnen vorstellen:

Evi ist sozusagen die „Oma“ — seit 1995 in der Szene unterwegs und bis über die bayrischen Grenzen hinaus bekannt. Als die „Trainerin“ (eigentlich ein komisches Wort für Line Dancer, aber Vorturnerin oder Vortänzerin klingt auch nicht besser) war sie auf so manchem Workshop in Sachen Technik des Line Dance. Da musste das Auto viele Kilometer laufen, mal nach Neufahrn, dann Regensburg, wieder Neufahrn, Barbing ist auch recht beliebt — bis tief ins Schwäbische. Da finden regelmäßig NTA-Lehrgänge statt, Evi war 2011 eine der ersten, die alle in Deutschland möglichen Prüfungen bestanden hat.

Im Jahr 2012 folgte dann die Ausbildung zum Trainer C Breitensport im Country Westerntanzen. Auch diesen Lehrgang hat sie erfolgreich abgeschlossen und besucht regelmäßig Fortbildungen. Sie ist nun lizensierte Trainerin.

Zudem ist sie auch in der wachsenden Community der West Coast Swing Tänzer unterwegs.

So nebenbei schreibt sie Texte für die Homepage, erfindet Layouts, tippt Tanzbeschreibungen und Flyer. Kurz gesagt — sie ist einfach Mädchen für Alles. Probleme? Bei Evi werdet Ihr geholfen!

Wolfgang unterstützt Evi wo er kann. Seit 1999 ist auch er viel in München und im Umland unterwegs. Sogar im Urlaub ist er auf der Pirsch. Immer auf der Suche nach schönen neuen Tänzen, die er an die Lernwilligen auf der Tanzfläche weitergibt. Und wenn die Stepsheets übersetzt werden müssen — für Wolfgang kein Problem. Gerne besucht er auch die anderen Clubs in der Gegend und wenn ihn seine Arbeit lässt, ist er auch bei den Technik–Workshops dabei.

Von Liane stammen viele nette Bilder auf unserer Homepage. Sie hatte auch schon mal den Spitznamen Paparazzi weg. Gibt’s von dem Wort eigentlich eine weibliche Form? Jedenfalls macht sie ihre Sache recht gut und wir werden sicher noch den ein oder anderen Schnappschuß von ihr zu sehen bekommen. Zudem ist sie Redakteurin unserer Clubzeitung, die alle zwei Monate erscheint.

Unterstützt wird die Crew von:
Bettina, sie findet so manchen hübschen Tanz und bringt ihn auch „unter’s Volk“.
Petra übernimmt gerne mal das Unterrichten der Anfängerstunde.
Renate B. kümmert sich um unsere Anmeldung auf fast allen Line Dance Veranstaltungen im Umland.

Zudem haben wir viele Freunde und Helfer, die wir um Rat oder Hilfe bitten können, wenn Not am Mann (oder Frau) ist.

Es ist schön zu wissen, dass es eine Line Dance Familie gibt, auf die man bei Bedarf zählen kann. Danke, dass es Euch gibt.

Gruppenbild Good Time Fellows
Die Gründungsmitglieder sind:
Bettina, Werner, Kerstin, Alex, Rita, Silvia, Wolfgang
Robert, Evi, Liane und Konrad.
Letzte Aktualisierung: 14. September 2016